Neue Termine für Intensivkurse online

Ab sofort kann man sich für die nächsten Intensivkurse für Kinder (Anfänger und Fortgeschrittene) anmelden. Die Schwimmkurse starten im Mai und Juni. Schnell Plätze sichern  – begrenzte Teilnehmerzahl! Unsere ausgebildeten Kursleiter und Kursleiterinnen freuen sich schon auf Dich!

Nina Gangl holt Pokal für beste Leistung

Ein absolut erfolgreiches Wettkampfwochenende absolvierten 17 Stockerauer Leistungsschwimmer beim Internationalen Triumph Meeting in Wr. Neustadt. Insgesamt 20 Vereine aus Österreich, Ungarn, Tschechien und der Slowakei waren an den beiden Tagen im Einsatz. Der ASV2000 konnte nach insgesamt 81 Starts auf die fünftbeste Medaillenbilanz im Gesamtklassement blicken. Die Stockerauer Schwimmer heimsten 21 Medaillen – 5 in Gold, 15 in Silber und eine Bronzemedaille – ein. Somit war man hinter Mödling und Eisenstadt der drittbeste Österreichische Verein des Meetings. Weiterlesen

Großes Kino im Ha2weiO

Nicht den neuesten Blockbuster bestaunten unsere Leistungsschwimmer am Samstag im Hallenbadrestaurant Ha2wei0, sondern sie waren bei der ersten Videoanalyse mit voller Konzentration dabei. Trainer Kornél Bekesi will künftig regelmässig dieses wichtige Tool zur Weiterentwicklung der individuellen Schwimmtechnik der Stockerauer Schwimmer einsetzen. Der ASV2000 bedankt sich an dieser Stelle ganz besonders bei Ha2wei0-Inhaberin Sabine Kleedorfer, dass sie unseren Schwimmern ihre Räumlichkeiten für diesen Zweck zur Verfügung stellt!

Markus Kuchler holt im Ländle Meistertitel

Eine lange Anreise nahmen die acht Sportler und drei Trainer des ASV2000 auf sich, um bei den diesjährigen Österreichischen Hallenmeisterschaften der Nachwuchsklassen in Dornbirn dabei zu sein. Aber die Fahrt ins Ländle sollte sich bezahlt machen, insgesamt konnten die Stockerauer Schwimmer bei dem top organisierten dreitägigen Wettkampf sieben Medaillen holen. Bester Athlet war Markus Kuchler (Jg. 2003), der drei Medaillen gewann. Über 100 Meter Schmetterling ließ er die starke Konkurrenz hinter sich, landete ganz oben auf dem Siegerpodest und darf sich somit Österreichischer Meister der Nachwuchsklasse nennen. Über 200 Meter Freistil holte er Silber und über 100 Meter Freistil die Bronzemedaille. Vereins- und Jahrgangskollegin Nina Gangl fuhr ebenfalls mit drei Mal Edelmetall nach Hause. Sie gewann über 200 und 100 Meter Rücken jeweils Bronze und durfte sich im 100 Meter Freistil-Bewerb über den zweiten Platz und somit Silber freuen. Weiterlesen

35 Medaillen: Heimvorteil grandios genutzt

Am Samstag war das Stockerauer Erholungszentrum erneut Austragungsort des dritten Teils des NÖ Kids Cup. Die Vereinsverantwortlichen des ASV2000, NÖLSV-Fachwartin Uschi Manhart und der Präsident des NÖ Landesschwimmverbandes Erich Maglock freuten sich sehr, den niederösterreichischen Schwimmnachwuchs mit ihren Trainern und Eltern als Gäste begrüßen zu können. In insgesamt 12 Bewerben gaben die Athletinnen und Athleten ihr Bestes und kämpften beherzt um die Medaillenränge.

Einmal mehr waren die Stockerauer Schwimmer in ihrem Bad besonders erfolgreich und durften sich im Medaillenranking mit 35 Mal Edelmetall über die meisten Medaillen freuen. SVS Schwimmen holte gesamt 28 Mal Edelmetall, erzielte aber eine Goldmedaille mehr als der ASV2000 und reiht sich somit im Endergebnis knapp vor den Gastgeber. Weiterlesen

ASV2000 holt 20 Landesmeistertitel

Von 27. -29. Jänner 2017 fanden die NÖ Landesmeisterschaften im Schwimmen statt. Am ersten Tag wurden die Langstrecken in der Südstadt ausgetragen, die beiden weiteren Tage des Wettkampfwochenendes führten die Stockerauer Schwimmer nach Wr. Neustadt. Für den ASV2000 waren die drei Tage mehr als erfolgreich: Insgesamt brachten unsere Athleten 56 Medaillen mit nach Hause – davon 20 Landesmeistertitel. Alleine am Freitag auf der 50-Meter Bahn lieferten die ASV2000 Schwimmer von 25 Starts ganze 24 neue Bestzeiten ab. Mit Markus Kuchler, Botond Laz, NIna Gangl, Mattias Kuchler, Marcus Reimansteiner, Niklas Schuster, Jan Matejczuk, Hale Tula Begüm, Johanna Fugina und Sophie Grundschober befinden sich nunmehr zehn Stockerauer Athleten unter den Top 8 Schwimmern ihres jeweiligen Jahrganges. Weiterlesen

Schwimmkurse für Babys


Ab sofort hat der ASV2000 – ASKÖ Schwimmverein Stockerau auch ein spezielles Angebot für die Allerjüngsten im Programm: Unter professioneller Anleitung ausgebildeter Instruktorinnen lernen Babys ab 4 Monaten gemeinsam mit ihren Eltern beim Babyschwimmkurs das Element Wasser kennen.

Hier geht es direkt zur Anmeldung: für Babies 4-8 Monate und 9-18 Monate

Im Pool mit Olympioniken

Die ersten Tage des neuen Jahres 2017 verbrachten insgesamt 14 Leistungsschwimmer des ASV2000  – ASKÖ Schwimmverein Stockerau bei einem Trainingslager im ungarischen Györ. Gleich am ersten Trainingstag konnten die jungen Stockerauer Sportler die beiden ungarischen Top-Schwimmer und Olympiastarter Zsuzsa Jakabos und Gabor Balog beim Training auf der Nebenbahn beobachten, die im Anschluss dann gerne für ein gemeinsames Foto zur Verfügung standen und auch Autogrammwünsche erfüllten. Weiterlesen

Bronze für Nina Gangl in Györ

nina-3rd-place-in-gyor-2016-12-17

Von 14.12. -17.12.2016 ging im ungarischen Györ der Internationale Scitec Swim Cup über die Bühne. Die ungarische Stadt wird kommendes Jahr Schauplatz des EYOF (European Youth Olympic Festival) sein, und aus diesem Grund wurde der internationale Wettkampf von vielen Sportlern als “Generalprobe” genutzt. So waren neben zahlreichen Österreichischen Vereinen auch Sportler aus Deutschland, Schweiz, Ukraine, Italien, Tschechien, Israel, Dänemark oder Rumänien am Start. Aber auch eine Abordnung des chinesischen Schwimmteams war in Ungarn zu Gast.

Für viele ASV2000 Athleten war es das erste Antreten bei so einem großen internationalen Event, und dementsprechend groß war die Anspannung und Aufregung, bei einem der größten Wettkämpfe Europas dabei zu sein. Bestens vorbereitet zeigten die zwölf Stockerauer Schwimmer aus den beiden Leistungsgruppen auch tolle Leistungen und platzierten sich mit ihren Zeiten durchwegs unter den Top 20.

Nina Gangl, Botond Laz und Eren Tula Hale Begüm durften sich jeweils über einen Einzug ins FInale freuen. Nina Gangl schwamm mit neuer persönlicher Bestzeit über 50 Meter Rücken (32:20) auf den dritten Platz und nahm somit eine Bronzemedaille mit nach Hause. Auch Vereinskollege Botond Laz verbesserte seine persönliche Bestzeit auf den 50 Meter Rücken auf 30:04 und belegte damit im Finale den zehnten Platz. Besonders überraschte die Trainer diesmal Youngster Eren Tula Hale Begüm, die im Vorlauf ebenfalls über 50 Meter Rücken mit einer Zeit von 37:41 aufhorchen ließ, und sich im Finale noch auf 36:83 steigerte. Somit beendete sie den Wettkampf in diesem Bewerb auf dem tollen achten Rang.

“Der Wettkampf auf der 50-Meter Bahn in Györ war ein toller Abschluß für unsere Schwimmer für dieses Jahr. Alle sind perfekt geschwommen und haben mit ihren Leistungen gezeigt, dass sie sich in den vergangenen Monaten stark gesteigert haben und wir für das kommende Jahr noch viel vor haben”, freute sich Trainer Kornél Békési. Die ASV2000-Schwimmer dürfen jetzt ein paar trainingsfreie Tage im Kreise ihrer Familie genießen, bevor es gleich nach dem Jahreswechsel für eine Woche auf Trainingslager ins ungarische Györ geht.

gyor-2016-12-17

 

Ergebnisse