Int. Simmeringer Delfincup

Simmering. Am Samstag, dem 24. Oktober 2009 fand der 9. Delfincup im Simmeringer Hallenbad statt, bei dem unser Verein trotz starker ungarischer Konkurrenz wieder ganz vorne dabei war.Mit einer Mannschaft von 16 Startern, davon stark vertreten 12 Mädchen und nur 4 Buben, gewann der ASV2000 12 Medaillen – davon 3 goldene!

ein Bericht von Melanie Engelmann:

 

 

Kerstin Führer ergatterte 5 Medaillen, zwei goldene in Kraul und Delphin, eine silberne in Brust und zwei bronzene in Rücken und Lagen, wobei sie teilweise neue Bestzeiten aufstellte.

Auch Hannah Berecz konnte wieder ihren Platz am Stockerl einnehmen: mit einer silbernen und zwei bronzenen Medaillen. Doch leider wurde sie im Lagen-Bewerb aufgrund eines Frühstarts disqualifiziert und verpasste leider den Sieg der Gesamtwertung des Jahrgangs 2000.

Melanie Engelmann gelang es, in allen 5 Bewerben unter die Top 5 zu kommen. Auch sie freute sich sehr über ihre Goldmedaille, die sie in Kraul übernommen hatte. In Delphin wurde Melanie zweite und in Rücken erreichte sie den 3.Platz. Unglücklicherweise verpasste sie den 3.Platz in Brust und belegte somit den undankbaren 4.Platz.

Pia Falb, die vierte und letzte Medaillengewinnerin, erkämpfte sich hart den 3.Platz in Brust.

Carina und Nina Gangl, Sarah Redl, Severin Sterflinger, Lara Schwarzmaier und Anja Trummer, alle sehr glücklich darüber, dass die Schwimmer ihren ersten internationalen Wettkampf erfolgreich überstanden hatten.

Botond Laz erreichte zweimal den 4.Platz und auch Boglarka Laz, Alissa Maderner, Samuel Berecz und Paul Suppinger gewannen keine Stockerlplätze, erzielten aber trotz allem tolle Bestzeiten. 

{mosmodulephpinc=index.php,http://picasaweb.google.com/data/feed/base/user/asv2000.at/albumid/5396451304727315009?alt=rss&kind=photo&hl=de}